Herzlich Willkommen im "Haus der Kammbegegnungen"


Eine grenznahe Identifikationsstätte für die erzgebirgische Kammnatur zu schaffen – das war die  Vision einiger erzgebirgischer Naturschützer vor einigen Jahren. Heute erfreut sich das „Haus der Kammbegegnungen“ in Rübenau als Naturherberge und Umweltbildungshaus inmitten blütenbunter Bergwiesen am sächsisch-böhmischen Erzgebirgskamm immer größerer Beliebtheit.In dem schlichten Erzgebirgshaus ohne überflüssige Ausstattung und Technisierung sollen gezielt alte Traditionen lebendig werden: dazu gehört das Anfeuern des Kaminofens ebenso, wie die Übernachtung im historisch-nostalgischen Matratzenlager der Gruppenschlafräume. Durch die Lage direkt am „Kammweg“ ist das Haus zudem ein beliebter Anziehungspunkt für Wanderer, Skifahrer und Urlauber beiderseits der Grenze. Ein Zeltplatz und eine rustikale Sommerküche bietet Besuchern im Sommer die Möglichkeit, zusätzlich das attraktive Außengelände des Hauses zu nutzen.

Übernachtungen:
•        ganzjährig 40 Schlafplätze
•        2 Gruppenschlafräume (1x18 Personen und 1x14 Personen) mit DU/WC auf  der Etage
•        2 Vierbettzimmer mit DU/WC seperat
•        im Sommer Zeltplatznutzung  möglich: in 8-Personen-Zelten oder in eigenen Zelten

Seminarraum:
•        bis 40 Sitzplätze
•        gemütliche  Einrichtung mit Kamin
•        Teeküchennutzung
•        Technikausstattung mit Musikanlage, Beamer, Leinwand