Anmeldungen zu den Veranstaltungen (wenn nicht anders angegeben):

Förderverein Natura Miriquidica e.V., Tel: 03735/6681251, mail: info(at)natura-miriquidica.de.

Schlechtes Wetter? Gibt es nicht! Auch bei Regen ziehen wir los. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk. Nur bei Gewitter werden wir improvisieren. Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr.

Alle Veranstaltungen des Fördervereins Natura Miriquidica e.V. sind für Vereinsmitglieder sowie für Ehrenamtliche Naturschutzhelfer kostenfrei (Materialkosten werden berechnet). Alle Veranstaltungen des Naturschutzbundes Mittleres Erzgebirge e.V. sind für Vereinsmitglieder kostenfrei.

Anmeldung und weitere Informationen

 

Unsere Jahresveranstaltungen

 

 

Hier können Sie die Termine für das erste und das zweite Halbjahr als PDF herunterladen.

..........................................................................................................................

Naturforscherclub Januar: Exkursion zur Demo „Wir haben es satt“ nach Berlin

Große Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 5.Klasse

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura   Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Freitag, 19.01.2018, 16.15 Uhr

Marienberg Marktplatz, Bushaltestelle Linie 207, Richtung Chemnitz

mit Übernachtung in Berlin, Ende am 20.01.2018, 22:30 Uhr in   Marienberg

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Die langjährigen Teilnehmer unseres Naturforscherclubs wissen es: wir legen bei unseren Aktivitäten viel Wert auf gesundes, ökologisches Essen. Als Naturschutzverband unterstützen wir eine Ernährungspolitik, in dem kleine und mittlere Betriebe überleben können, Tiere artgerecht gehalten werden und alle Menschen gesund essen können. Mit Sorge blicken wir auf die industrielle Landwirtschaft in Deutschland, die insbesondere durch übermäßige Fleischproduktion die Umwelt (Böden, Artenvielfalt, Gewässer), das Klima und nicht zuletzt unsere Gesundheit zerstört. Die Initiatoren von „Wir haben es satt“, einer großen Demonstration in Berlin, setzen sich seit Jahren friedlich für diese Ziele ein und mobilisieren jährlich zehntausende Menschen aus ganz Deutschland. Wir möchten mit Euch gemeinsam nach Berlin fahren und diese Initiative mit unserer Teilnahme unterstützen.

Teilnahmebeitrag: 10,00€. Bitte Isomatte, Schlafsack und Kochtopf/Kochlöffel mitbringen.

..........................................................................................................................

Winterwanderung  „Auf Spurensuche im Winterwald“

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Sonntag, 28.01.2018 13.30 Uhr bei Deutscheinsiedel (ca. 5 km), Sportplatz am Hotel „Bad Einsiedel“ (Anfahrt über Seiffen oder   Neuhausen)

Leitung:   Nikolaus Schaller, Udo Kolbe

..........................................................................................................................

Naturforscherclub Februar – Natur-Feriencamp für Kinder und Jugendliche

Naturschutzgruppe für Vereinskinder und andere ab 8 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Montag, 12.02.2018, 09.00 Uhr bis Samstag 17.02.2018, 11.00 Uhr  Marienberg OT Rübenau,

Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3 

Leitung: Babett Schreiter, Kay Meister

Zielgruppe: Kinder (8-16 Jahre)

Rübenau liegt auf dem Erzgebirgskamm in einer Höhe von 610 bis 780 Metern über den Meeresspiegel und gehört zu den höchstgelegenen, ständig bewohnten Siedlungen Sachsens. Damit verbunden ist eine hohe Schneesicherheit im Winter, welche zu Aktivitäten in der Natur animiert. Wir laden alle naturbegeisterten Kinder und Jugendliche zu einer Woche Naturerlebnis im Schnee ein. Am „Haus der Kammbegegnungen“ bieten wir Euch Abenteuer, Naturerfahrung und Wintersportmöglichkeiten. Euch erwarten zudem Ausflüge, Experimente, Kreatives sowie Gemütlichkeit in unserer Herberge am wärmenden Kaminofen.

Teilnahmebeitrag: 120,00 € incl. Bio-Vollverpflegung, sämtliche Programmkosten, Sportgerätleihe & Betreuung. Ermäßigung (100,00€) für Mitglieder des Naturforscher-clubs.

..........................................................................................................................

Diavortrag „Heimatliche Naturbeobachtungen im Jahreslauf“   

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Freitag, 16.02.2018 19.00 Uhr Rittergut Olbernhau

Leitung:  Bernd Seifert 

..........................................................................................................................

Jahreszeitenexpedition Winter – Schneeschuhwanderung zum Signalberg

Eine Veranstaltung des Förderverein Natura Miriquidica e.V. in Kooperation mit radwandern-erzgebirge.de

Treffpunkt:   Sonnabend, 24.02.2018, 10.00 Uhr

Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3, Marienberg OT   Rübenau

Leitung: Kristina Härtel & Kay Meister

Dauer: 3,5 - 4 Stunden, Strecke ca. 7 km

Das Gehen mit Schneeschuhen, früher oft lebensnotwendig,  ist heute der ideale Wintersport für Jedermann. Lassen Sie sich in das wilde Nachbarland mit seinen Legenden entführen und lernen Sie die Faszination der winterlichen Natur abseits von turbulenten Wintersportgebieten kennen. Naturparkführer begleiten Sie auf Ihrer Tour, die unter Beachtung des besonderen Schutzes von Flora und Fauna im Winter zusammengestellt wurde. Sie sind herzlich eingeladen das winterliche Erzgebirge zu entdecken und diese reizvolle Landschaft in einer völlig neuen Dimension zu erleben.

Teilnahmebeitrag: 7,00€ incl. Wanderunterlagen, bei Bedarf Leihgebühr für Schneeschuhe (10,00€). Zur Rast wird Bio-Kesselsuppe mit Heißgetränk auf Selbstzahlerbasis (10,00€) geboten.

Anmeldung notwendig. Festes Wanderschuhwerk erforderlich. Schneeschuhe können ausgeliehen werden.

..........................................................................................................................

Fachgruppe Botanik- Exkursion

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker

Treffpunkt: Dienstag, 20.03.2018, 15.00 Uhr Naturschutzstation Pobershau

..........................................................................................................................

Naturforscherclub März – Krötenzaunbau und Amphibienbeobachtung

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura   Miriquidica e.V.

Treffpunkt: 

Freitag, 23.03.2018, 17.00 Uhr, Marienberg OT Rübenau, Haus der   Kammbegegnungen, In der Gasse 3  (kleine Gruppe)

Samstag 24.03.2018, 9.00 Uhr, Buswendeschleife Reitzenhain (große Gruppe)

mit Übernachtung, Ende am 25.03.2017, 12.00 (kleine Gruppe)    26.03.2017, 12.00 Uhr in Rübenau (große Gruppe)

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Nun, da es langsam wieder wärmer wird, machen sich viele Amphibien auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Die Erdkröten wandern oft in einem kleinen Zeitraum in großen Gruppen. Die Wanderung gestaltet sich aufgrund menschlicher Einflüsse sehr gefährlich. Beim Überqueren von Straßen werden zahlreiche Erdkröten überfahren. Man schätzt, dass an Straßen ca. 1/3 aller Kröten einer Teichpopulation zu Tode kommen. Abhilfe schaffen hier stationäre oder auch mobile Krötenzäune. Wir errichten nun schon seit einigen Jahren einen Amphibienzaun zwischen Reitzenhain und Satzung und konnten tausende Kröten retten. Auch 2018 werden wir wieder unter fachkundiger Anleitung einen 400m langen Amphibienschutzzaun zwischen Satzung und Reitzenhain aufbauen.

Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Spannbettlaken und Schlafsack mitbringen. Zum Bau des Krötenzauns am Samstag, 24.03.2018, 9.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr freuen wir uns über die  Mithilfe der Eltern.

...........................................................................................................................

Arbeitseinsatz am FND „Simhalde“ in Ansprung (Gehölzpflege)

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Samstag, 07.04.2018 8.30 Uhr

Parkplatz an der Gaststätte „Goldene Sonne“ in Ansprung

Leitung:   Nikolaus Schaller, Bernd Seifert

............................................................................................................................

Abendliche Vogelstimmenwanderung zum Bestimmen der heimischen Sing- und Eulenvögel

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Freitag 13.04.2018 20.00 Uhr

Flöhabrücke in Kamerun (zwischen Blumenau und Nennigmühle)

Leitung:   Udo Kolbe, Nikolaus Schaller

............................................................................................................................

Fachgruppe Botanik- Frühlingswanderung in das Zschopautal bei Wolkenstein

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker 

Treffpunkt:   Dienstag, 17.04.2018, 16.00 Uhr

Wolkenstein, Parkplatz an den Serpentinen nördlich des Rathauses

..........................................................................................................................

Naturforscherclub April -Müllsammelaktion „Sauberes Gebirge“ im Schwarzwassertal

Große Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 5.Klasse

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura   Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Freitag, 20.04.2018, 17.00 Uhr mit Übernachtung in der   Naturschutzstation

Ende am 21.04.2018, 16.00 Uhr Naturschutzstation Pobershau

Leitung: Rene Schubert (DAV)/ Babett Schreiter / Kay Meister

Achtlos weg geworfener Müll verschandelt nicht nur die Landschaft, sondert gefährdet auch die Tier- und Pflanzenwelt: Wenn es regnet, werden die Schadstoffe gelöst, die in vielen Verpackungsprodukten enthalten sind, und gelangen so in den Boden und das Grundwasser. Für Tiere stellt weggeworfener Müll noch eine andere Bedrohung dar: In ihrer Neugier verfangen sie sich mit ihrem Kopf oder den Beinen zum Beispiel in Plastikschlingen und können sich nicht mehr befreien.

Wir wollen mit einer Müllsammelaktion im Schwarzwassertal auf diese Gefahren aufmerksam machen und beräumen das Gebiet rund um den Nonnenfelsen. Damit schließen wir uns einer Initiative „Sauberes Gebirge“ der Marienberger Kletterfreunde an und freuen uns über zahlreiche Teilnehmer.

Bitte mitbringen: Isomatte, Schlafsack,  Outdoor-Geschirr, wetterfeste, abnutzbare Kleidung.

Die Müllsammelaktion findet am Samstag, von 10.00-16.00 Uhr statt.

..........................................................................................................................

Fachgruppe Botanik- Exkursion

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der   Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker

Orchideenexkursion nach Thüringen zu den „Drei Gleichen“ (Orchis pallens,   Orchis  mascula und Bastarde)

Treffpunkt:   Dienstag, 01.05.2018, 07.00 Uhr

............................................................................................................................. 

Naturforscherclub Mai – Vorexkursion Karelien

Naturschutzgruppe für Teilnehmer der Karelienexpedition

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura    Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Freitag, 12.05.2018, 17.00 Uhr

Marienberg, OT Satzung, Wanderparkplatz am oberen Sportplatz

mit Übernachtung in Zeltlagern, Ende am 13.05.2018, 15.00 Uhr in   Satzung 

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Im Sommer diesen Jahres wird eine Gruppe Jugendlicher aus dem Naturforscherclub Richtung Nordosten ins russische Karelien aufbrechen. Seit Sommer letzten Jahres bereiten sich die Teilnehmer intensiv darauf vor. Auf einer letzten Vorexkursion im Erzgebirge sollen nun noch einmal alle Ausrüstungsgegenstände getestet, die eigene Kondition überprüft und das Leben in einem Zeltlager geübt werden. Zwei Monate vor dem Start in die Taiga werden wir auf dieser Vorexkursion außerdem noch einmal unsere Forschungsvorhaben besprechen und den Tagesablauf auf einer Expedition erproben.

Bitte Karelienausrüstung mitbringen.

............................................................................................................................

Kräuterwanderung: Wilde Kräuter im Mai

Eine Veranstaltung des Fördervereins  Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:  Donnerstag, 14.05.2018, 14.00 bis 15.30 Uhr

Marienberg OT Pobershau, Naturschutzstation, Hinterer Grund 4a

Leitung:  Babett Schreiter

Strecke:  Schwarzwassertal

Im Mai präsentiert sich die Kräuterwelt üppig. Neben dem allbekannten Löwenzahn, der die Wiesen vielerorts gelb dominiert, stehen weitere Kräuter bereits in Blüte. Zu ihnen gehören beispielsweise die unscheinbare und würzige Knoblauchsrauke, der aromatische Gundermann oder das zarte Wiesenschaumkraut. Lernen Sie auf unserer Wanderung durch das romantische Schwarzwassertal diese und weitere Pflanzen kennen und erfahren Sie mehr über ihre Wirkung sowie ihre Verwendung in der Küche und in der Hausapotheke.

Teilnahmebeitrag: 5,00€, 4,00€/ Kinder.  Eine Anmeldung ist erforderlich.

............................................................................................................................

Fachgruppe Botanik- Exkursion

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker 

Gemeinsame Exkursion mit tschechischen Botanikern nach Krásná Lipa bei Chomutova (Komotau)

Treffpunkt:  Dienstag, 15.05.2018, 15.30 Uhr

Reitzenhain, Parkplatz hinter dem ehemaligen Rathaus

...........................................................................................................................

 

 

Naturkundliche Kräuterwanderung  „Rund um Forchheim“  (ca. 8 km)

mit Rast auf dem „Steinhübel“ (Verpflegung durch den Dorfverein Forchh.)                               

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Sonntag, 27.05.2018 13.30 Uhr

Wanderparkplatz an der B 101 (gegenüber „Schloß“)

Leitung: Bernd Seifert

 

............................................................................................................................

Naturforscherclub Juni – Forschertag der Artenvielfalt

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Freitag, 01.06.2018, 17.00 Uhr

Marienberg  OT Rübenau, Lernort der Artenvielfalt, Einsiedler Str. (Straße   nach Kalek) in Höhe Hausnummer 71

mit Übernachtung im Zelt, Ende am 02.06.2018, 15.00 Uhr

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Bundesweit werden im Juni Tage der Artenvielfalt durchgeführt, zum Beispiel zum Geo-Tag der Natur. Dies als Vorbild nehmend, wollen wir ebenfalls auf unserer Vereinsfläche erforschen, wieviele Tier-, Pflanzen- und Mikroorganismen-Arten nach dem Abriss des Gasthofes, den vielfältigen Umgestaltungen der letzten Jahre, der regelmäßigen Pflege und der beginnenden natürlichen Regeneration zu finden sind. Im Jahr 2010 wurden beispielsweise auf der ca. 0,5 ha umfassenden Fläche 105 Gefäßpflanzenarten nachgewiesen. Wir erwarten eine deutliche Steigerung. Ziel der Aktion ist es, den Blick für den Artenreichtum im heimatlichen Umfeld zu schärfen und die faszinierenden Lebensformen in unserer Nähe neu zu entdecken.

Bitte mitbringen: Isomatte, Schlafsack, Outdoor-Geschirr, wetterfeste, abnutzbare Kleidung. Wir laden alle Naturfreunde ein, sich an der Tier- und Pflanzenbestimmung am Samstag, 02.06.2018, 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr zu beteiligen. 

............................................................................................................................

Jahreszeitenexpedition Frühling – Braunkehlchen und Bergwiesen

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V. mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes Marienberg

Treffpunkt:   Sonnabend, 02.06.2018, 14.00 Uhr

Lernort der Artenvielfalt, Rübenau, Einsiedler Straße (Straße nach   Kalek) in Höhe Hausnummer 71

Leitung: Christina Scheinpflug & Kay Meister

Dauer: 3 Stunden, Strecke ca. 4 km

Der Bergbau um Rübenau ab dem 14. Jahrhundert verschlang von Anfang an riesige Mengen an Holz, wodurch der Wald zurückgedrängt wurde und Bergwiesen entstanden. Durch eine extensive Grünlandnutzung stellte sich ein außergewöhnlicher Artenreichtum mit zuweilen über 100 Pflanzenarten auf den Wiesen ein. Er ist heute gefährdet durch Überdüngung, aber auch durch Nutzungsänderung. Bergwiesen eignen sich für viele Vogelarten als Futterquelle und Brutplatz, zum Beispiel für die Bodenbrüter Wiesenpieper und Braunkelchen. Den Bergwiesen entströmt der aromatische Duft von Bärwurz, Ruchgras, Wiesen-Labkraut sowie anderen Kräutern und Gräsern. Symbolpflanze der Bergwiesen um Rübenau sind die Bärwurz und die Arnika, welche jedoch nur noch an wenigen Stellen vorkommt. Beides sind Heilkräuter. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, noch am Lernort der Artenvielfalt bei Bio-Wurst vom Grill zu verweilen und die Blütenvielfalt zu genießen.

Teilnahmebeitrag: kostenfrei

............................................................................................................................

Fachgruppe Botanik- Exkursion

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der   Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker

Wanderung rund um den Kalkbruch Crottendorf, verbunden mit der Suche   nach der Orchideenart Korallenwurz.

Treffpunkt:   Dienstag, 05.06.2018, 16.00 Uhr

Waldparkplatz südlich Crottendorf am Abzweig zur „Wolfner Mühle“

............................................................................................................................

Kräuterwanderung: Das Geheimnis des  Bärwurz - Bitterstoffkräuter im Gebirge

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Samstag, 17.06.2018, 16.00 bis ca.17.30 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

Leitung: Babett Schreiter

Genießen Sie einen Sommernachmittag auf dem Erzgebirgskamm. Unsere Wanderung widmet sich diesmal u.a. dem Vorkommen, der Botanik und der Heilkraft heimischer Kräuter mit Bitterstoffen. Sie bekommen Hinweise zum Erkennen und Sammeln von Pflanzen mit Bitterstoffen sowie Basiswissen zur Verarbeitung von Kräutern in Likören sowie Tipps zur Herstellung eines Magenbitters.

Beim anschließenden Kräuterimbiss am Haus der Kammbegegnungen können sie verschiedene kulinarisch Bergwiesen-Kräuterkreationen probieren und den Abend gemütlich am Sommernachts-Lagerfeuer ausklingen lassen.

Teilnahmebeitrag: 8,00 €  (inkl. Kräuterimbiss), kostenlos für Teilnehmer der Bergwiesenbegegnungen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

............................................................................................................................

Waldkindergarten Sommer – Abenteuer im „Biotopgarten“ Zöblitz Naturerfahrungsnachmittag für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Eine Veranstaltung des Fördervereins  Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:  Mittwoch, 20.06.2018, 16.00 bis 17.00 Uhr

Marienberg OT Pobershau, Naturschutzstation, Hinterer Grund 4a

Leitung:  Babett Schreiter

Strecke: Biotopgarten Zöblitz, neben der Schul-Turnhalle

Grundlagen für ein späteres Naturverständnis- und Interesse werden bereits im frühen Kindesalter gelegt. Wir möchten den Forschergeist und die Neugier der Kleinsten wecken und gehen auf eine spielerische Naturerkundung.

Diesmal erforschen wir den Zöblitzer Biotopgarten. Im Jahre 2014 grundlegend neu gestaltet, verfügt der Garten über einen herrlichen Naturteich, Naturgartenbeete, Insektenhotel, eine mit seltenen Pflanzen bewachsene Serpentinsteinhalde und verschiedene Kräuterbereiche. Die Kinder werden diese Biotope spielerisch erkunden und dabei u.a. mit Kescher und Becherlupe umgehen lernen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Kinder begrenzt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Bitte mitbringen: wetterangepasste Räubersachen

Teilnehmerbeitrag: 4,00 € pro Kind, kostenlos für Vereinsmitglieder

...............................................................................................................................

Fachgruppe Botanik

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der   Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker

Ziel ist das FND „Mooshaide“ mit seinen Bergwiesen und dem wieder vernässten Hochmoorrest

Treffpunkt:  Dienstag, 26.06.2018, 16.00 Uhr

Marienberg Wolfsberg, Parkplatz gegenüber der Auffahrt „Drei Brüder“

................................................................................................................................

Moorwanderung zur „Hühnerheide“

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Sonntag, 28.06.2018, 17.00 Uhr

Gaststätte  „Weißer Hirsch“ in Rübenau

Leitung: Joachim Melzer, Dietmar Schubert, Nikolaus Schaller

...............................................................................................................................

Naturforscherclub Juli – Karelienexpedition

Naturschutzgruppe für Expeditionsteilnehmer

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Sonnabend, 30.06.2018 bis Sonntag, 15.07.2018

Chemnitz Bahnhof

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister / Marcel Reichel

Als besonderes Angebot wird für die erfahrenen Jugendlichen eine Forschungsexpedition nach Russland (Karelien im Bereich des Weißen Meeres) organisiert, an deren Vorbereitung die Jugendlichen intensiv beteiligt sind. Ziel der 17-köpfigen Gruppe ist die eindrucksvolle Taiga Nordwestrusslands zwischen weißem Meer und Onega-See. Zwei erfahrene Pädagogen und ein weiteres expeditionserfahrenes Vereinsmitglied begleiten die Jugendlichen in einem Alter zwischen 12 und 16 Jahren. In den ersten beiden Juliwochen sollen gruppendynamische Wildniserfahrung (Übernachtung in selbst gestalteten Zeltlagern) und naturwissenschaftliche Studien ebenso ermöglicht werden, wie das Kennenlernen der russischen Kultur in den kleinen karelischen Dörfern.

Bitte Karelienausrüstung mitbringen.

...............................................................................................................................

Fachgruppe Botanik- Exkursion

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der   Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker

Nach langer Zeit wollen wir wieder das NSG „Hirschberg-Seiffener Grund“ begehen und an den natürlichen Serpentinitklippen den Serpentin Streifenfarn aufsuchen. 

Treffpunkt:   Dienstag, 10.07.2018, 16.00 Uhr

Hirschberg bei Olbernhau, Parkplatz vor Hirschberg an der Flöhabrücke

...............................................................................................................................

Bergwiesen-Begegnungen

Grasmahd & Heuernte für Familien & sonstige Freiwillige

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Freitag, 03.08.2018, 17.00 Uhr

Ende am Mittwoch, 08.08.2018., 16.00 Uhr

Die ganze Woche, oder Einzeltage innerhalb dieser Woche

Arbeitsbeginn & Einweisung: täglich 9.00 Uhr

Arbeitsende: gegen 16 Uhr 

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Natura Miriquidica e.V. bewirtschaftet ca. 1,8 ha artenreiche Berg- und Nasswiesen rund um Rübenau. Nur durch das Mähen und Beräumen dieser Wiesen kann der Blütenreichtum und die Artenfülle dieser Flächen erhalten werden. Auch 2018 möchten wir wieder naturinteressierte Famlien und sonstige Freiwiligge aufrufen, sich an der Pflege unseren Bergwiesen zu beteiligen. Es kann jeder teilnehmen, der Interesse und Freude an und in der Natur hat und motiviert ist, bei der körperlich teils anstrengenden Arbeit auf der   Wiese mit anzupacken. Wer möchte kann das Sensen von Hand ausprobieren und lernen, wie man duftendes Heu macht. Ganz nebenbei erfahren die Freiwilligen allerlei Neues und Spannendes zur Natur und den Hintergründen unserer Naturschutzarbeit.

Teilnahmebedingungen: Jeder kann selbst entscheiden, wie viele Tage er mithilft. Gearbeitet wird bei jedem Wetter. Wir bieten allen Helfern freie Kost und Logis im Haus der Kammbegegnungen (oder alternativ auf unserem Zeltplatz) sowie nach getaner Arbeit ein tägliches Programmangebot (Wanderungen, Vortrag u.ä.). Auch Badeausflüge zum Lehmheidner Teich, sportlichen Aktivitäten und Lagerfeuerabenden sind an den Nachmittagen möglich.

Mindestteilnahmedauer: 1 Tag. Eure Anmeldung sichert Euch den Wunschschlafplatz im Haus. Auch spontane Helfer sind herzlich willkommen.

...............................................................................................................................

Jahreszeitenexpedition Sommer – Die Walen im oberen Erzgebirge 

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Sonnabend, 04.08.2018, 20.00 Uhr

Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3, Marienberg OT   Rübenau

Leitung: Kay Meister

Dauer: 2 Stunden, Strecke ca. 5 km

Vor vielen hundert Jahren kamen die sogenannten Walen – Menschen aus der italienischen Stadt Venedig – in das Erzgebirge, um hier nach Gold und Edelsteinen zu suchen. Für die Einheimischen gingen sie scheinbar „geheimen“ Interessen nach. Noch heute sollen Zeichen der Walen und auch ihre verborgenen Schatzkammern in unseren Wäldern schlummern. Sie waren auch vermutlich in Rübenau, wo damals Slaven und Franken lebten. Wir laden Sie ein auf eine Sagenwanderung in die Rübenauer Waldungen.

Teilnahmebeitrag: 5,00€. Zum Start besteht die Möglichkeit ab 18.00 auf dem Gelände des Hauses der Kammbegegnungen sich vom Bio-Grill und mit Kräuterlimonade zu stärken. Festes Wanderschuhwerk erforderlich.

..............................................................................................................................

Naturforscherclub August – Bergwiesenpflege

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura   Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Montag, 06.08.2018, 17.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

mit Übernachtung, Ende am 07.08.2018, 17.00 Uhr  

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Unser Verein pflegt mehrere Bergwiesen in Rübenau, einige davon speziell als Schmetterlingslebensraum. Für den Erhalt dieser Biotope ist es wichtig, sie in traditioneller Weise zu bewirtschaften. Außerdem erzeugen wir so gesundes Heu für unsere Vereinstiere. Wir laden euch ein zur aktiven Naturschutzarbeit auf unseren Vereinswiesen in Rübenau. Wie schon in den vorangegangenen Jahren helfen wir bei der Wiesen-Mahd und Beräumung, probieren das Sensen von Hand und lernen, wie man fachgerecht Heu macht. Am Abend dürft ihr euch auf Heukino freuen!

Bitte mitbringen: wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Schlafsack/ Isomatte. In der Pflegewoche sind auch die Eltern eingeladen, bei der Wiesenpflege zu helfen und im Camp zu übernachten. Dann ist eine Teilnahme der Kinder auch die gesamte Woche möglich. (siehe Veranstaltung „Bergwiesenbegegnungen“)

...............................................................................................................................

Fachgruppe Botanik - Exkursion 

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der   Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker

Es geht in das Waldgebiet nördlich des Treffpunktes entlang des   Oswaldbaches zu ausgewählten Biotopen. Im Fichten-Bergwald gibt   es große Beständen des Rippenfarns. Die Wanderung führt dann   weiter zu einem kleinen aber wunderbar ausgebildeten   Zwischenmoor, mit seltenen Torfmoosarten und mit Rundblättrigen Sonnentau.

Treffpunkt:   Dienstag, 07.08.  16:00 Uhr,

Parkplatz (Holzlagerplatz) am Oswaldbach, Elterleiner Straße in   Richtung  Grühnhain und Zwönitz, rechtsseitig in steiler Linkskurve

...............................................................................................................................

Fachgruppe Botanik - Exkursion

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der   Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker

Entgegen der üblichen Route wollen wir südlich des Ortes entlang des Schwarzwassers wandern und einen Abstecher nach „Böhmisch Kienhaid“(Načetin) unternehmen.

Treffpunkt:  Dienstag, 11.09.  16:00 Uhr, Wanderparkplatz Schwarzwassertal in Kühnhaide

...............................................................................................................................

Pilzwanderung 

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Samstag, 15.09.2018 9.00 Uhr

Parkplatz am Bahnhof Olbernhau

Leitung:   Joachim Melzer und Dietmar Schubert

...............................................................................................................................

Pilzausstellung in Olbernhau 

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Datum:   Samstag und Sonntag, 15.- 16. 09. 2018, 10.00-17.00 Uhr Rittergut Olbernhau (Kellergewölbe)

Leitung:   Joachim Melzer, Dietmar Schubert und Bernd Seifert

...............................................................................................................................

Naturforscherclub September – Naturschutzexkursion ins Westerzgebirge

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 14.09.2018, 17.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

mit Übernachtung, Ende am 15.09.2018, 19.00 Uhr  in Rübenau 

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Es ist wichtig, dass im Erzgebirge an vielen Orten Menschen aktiv sind, um der Natur zu helfen. Unser Verein ist deshalb auch zum Beispiel mit der Grünen Aktion Westerzgebirge (GAW) befreundet. Nachdem Aktive dieses Vereins aus Eibenstock uns im vergangenen Jahr besucht haben, wollen wir nun ebenfalls einmal in Westerzgebirge zu einem Besuch der GAW fahren. Wir werden uns die verschiedensten Naturschutzmaßnahmen der Freunde ansehen. Hierzu gehört die Unterstützung des ökologischen Waldumbaus im Erzgebirge, der Erhalt der gebietsheimischen Gehölze oder die Sicherung unserer letzten Wildäpfel und Berg-Ulmen. Übernachten  werden wir in der Waldstation der GAW. Am Sonnabend wollen wir bei einem praktischen Naturschutzeinsatz mithelfen.

Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung und Schlafsack mitbringen.

...............................................................................................................................

Waldkindergarten Herbst  -  Alles rund um den Apfel Naturerfahrungsnachmittag für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Eine Veranstaltung des Fördervereins  Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:  Mittwoch, 19.09.2018, 16.00 bis 17.00 Uhr

Marienberg OT Pobershau, Naturschutzstation

Grundlagen für ein späteres Naturverständnis- und Interesse werden bereits im frühen Kindesalter gelegt. Wir möchten den Forschergeist und die Neugier der Kleinsten wecken und gehen auf eine spielerische Naturerkundung.

Selbst gemachter Apfelsaft ist köstlich und gesund! Wir wollen mit unser hauseigenen Apfelsaftpresse Eure selbst mitgebrachten Äpfel pressen. Ihr erfahrt viel Interessantes rund um das Naturprodukt Apfel und nehmt am Ende Euren selbst gepressten Apfelsaft mit nach Hause.

Anmeldung unbedingt erforderlich, die Teilnehmerzahl ist auf 12 Kinder begrenzt

Bitte mitbringen: wetterangepasste Räubersachen

Teilnehmerbeitrag: 4,00 € pro Kind, kostenlos für Vereinsmitglieder

...............................................................................................................................

Jahreszeitenexpedition Herbst – Geschichten von lebenden Steinen entlang der verlassenen Bahntrasse 

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V. mit der Erzgebirgischen Bergbauagentur Zöblitz

Treffpunkt:   Sonnabend, 29.09.2018, 10.00 Uhr

Marienberg OT Reitzenhain, Ladestraße (hinter dem   ehemaligen Bahnhof)

Leitung: Jens Weißbach, Matthias Schmidt &  Kay Meister

Dauer: 4 Stunden, Strecke ca. 8 km

Alte Bahntrassen, deren Nutzung schon viele Jahre zurückliegt, gelten als naturkundlich sehr interessant. Auf diesen relativ nährstoffarmen, offenen und verhältnismäßig warmen Sonderstandorten hat sich zuweilen eine deutlich vom Umfeld unterscheidbare Vegetation entwickelt, die zudem recht ungewöhnliche Tierarten anzieht. Am 23. August 1875 wurde die den Erzgebirgskamm überschreitende Bahnstrecke Komotau–Reitzenhain eröffnet, an der Sebastiansberg einen Bahnhof erhielt. Der Bau dieser Verbindung, weiterführend bis ins Egertal, gilt als eine technische Meisterleistung. 1972 genehmigte das tschechoslowakische Verkehrsministerium aber die Stilllegung der Strecke von Křimov bis zur Staatsgrenze bei Reitzenhain, zwischen 1985 und 1987 wurden die Gleise und alle Brücken demontiert. Jedoch lassen sich heute noch offensichtliche Relikte der einstigen Trasse erkunden. Auf der Wanderung erleben Sie die einzigartige Kammnatur, begleitet von historischen Anekdoten über die grenznahe Region.

Teilnahmebeitrag: 7,00 € incl. Wanderunterlagen. Zur Rast wird Bio-Kesselsuppe mit Heißgetränk auf Selbstzahlerbasis (10,00€) geboten. Festes Wanderschuhwerk  und Ausweis erforderlich.

...............................................................................................................................

Naturforscherclub Oktober - Herbstabenteuer am Erzgebirgskamm

Natur-Feriencamp für Vereinskinder und andere ab 8 Jahren

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:   Montag, 08.10.2018 bis Samstag, 13.10.2018

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

In der bunten Farbenpracht dieser Jahreszeit laden wir Dich herzlich in die leuchtende Herbstlandschaft des Erzgebirgskammes ein. Neben zahlreichen Aktivitäten im Freien warten auch viele spannende Experimente auf Dich. Geh mit uns auf Schatzsuche, nutze die schönen Bergwiesen Rübenaus für spielerische Entdeckungen und lerne die Naturschönheiten des benachbarten Tschechien bei einer Exkursion kennen. Es ist die Zeit der Ernte und der Vorbereitung der Tiere für den Winterschlaf. Aber es gibt noch vieles mehr zu entdecken. Mit uns erlebst Du die erzgebirgische Tier- und Pflanzenwelt von einer ganz anderen, faszinierenden Seite.

Teilnahmebeitrag: 120,00 € inkl. Bio-Vollverpflegung, sämtliche Programmkosten, Sportgerätleihe & Betreuung.

...............................................................................................................................

Fachgruppe Botanik - Wanderung rund   um die Kleine Neunzehnhainer Talsperre

Eine Veranstaltung der Fachgruppe Botanik Erzgebirge innerhalb der Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker

Treffpunkt:  Dienstag, 09.10. 2018  15:00 Uhr, Bornwald, Wanderparkplatz am Lautenbach (Waldanfang)

...............................................................................................................................

Naturkundliche  Herbstwanderung  im Arlitzwald bei Olbernhau

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Sonntag, 21.10.2018 13.30 Uhr

Waldweg gegenüber den Fischteichen am Ortsausgang von Hallbach in Richtung Pfaffroda 

Leitung: Dietmar Schubert, Bernd Seifert, Udo Kolbe                                                                                                                                                                                               ...............................................................................................................................

Multimediavortrag „Naturimpressionen von der Halbinsel Yucatan in Mexiko“

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Treffpunkt:   Dienstag,  20.11.2018, 19.00 Uhr

Ort: Lesesaal der Bibliothek im Bergmagazin Marienberg

Leitung: Ulrich Schuster

...............................................................................................................................

Naturforscherclub November – Hutzenabend

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 09.11.2018, 17.00 Uhr (große Gruppe), mit Übernachtung, Ende am Samstag, 10.11.2018, 16.00 Uhr

Samstag, 10.11.2018, 16.00 Uhr (kleine Gruppe), mit Übernachtung, Ende am Sonntag, 12.11.2018, 12.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der   Gasse 3

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Traditionell wurde von den im Erzgebirge lebenden Menschen die kalte Jahreszeit genutzt, um sich gegenseitig zu besuchen, zusammen zu sitzen und Neues zu erfahren oder das Jahr Revue passieren zu lassen. Wir möchten diese Tradition pflegen und treffen uns zum „Hutzen“ im Haus der Kammbegegnungen. Außerdem wollen wir unsere Tiere in ihre Winterquartiere bringen sowie Haus und Gelände winterfest“ machen.

Am Samstag von 16.00-19.00 Uhr sind die Eltern der Vereinskinder herzlich zum Hutzen-Nachmittag eingeladen.

Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Spannbettlaken und Schlafsack mitbringen.

...............................................................................................................................

Naturforscherclub Dezember– Weihnachtswerkstatt

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 07.12.2018, 17.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

mit Übernachtung, Ende am 08.12.2018, 12.00 Uhr  in Rübenau

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Die Holzkunst hat im Erzgebirge eine sehr lange Tradition. Schon vor über 500 Jahren wurden die ersten Holzhandwerke betrieben und z.B. Figuren hergestellt. Die bekanntesten davon sind Engel und Bergmann, aber auch Nussknacker und Räuchermännchen finden sich in der Weihnachtszeit in den heimischen Häusern. Nicht zu vergessen natürlich auch Schwibbögen und Pyramiden. Auch wir wollen uns im Holzhandwerk ausprobieren und laden euch zum gemeinsamen Schnitzen, der Arbeit mit der Laubsäge u.a. ein.

Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Spannbettlaken und Schlafsack mitbringen.

...............................................................................................................................

Naturkundliche Wanderung zum Jahresausklang an der Zschopau mit Imbiss am Lagerfeuer  

Eine Veranstaltung des Naturschutzbundes Mittleres   Erzgebirge e.V.

Treffpunkt: Freitag, 28.12.2018 13.00 Uhr

Wanderparkplatz Wilischthal

Leitung:   Rüdiger Schorsch, Bernd Seifert

...............................................................................................................................