Der Naturforscherclub 2018

Naturforscherclub Januar - Exkursion zur Demo „Wir haben es satt“ nach Berlin

Große Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 5. Klasse 

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V. 

Treffpunkt: Freitag, 19.01.2018, 16.15 Uhr

Marienberg Marktplatz, Bushaltestelle Linie 207, Richtung Chemnitz

mit Übernachtung in Berlin, Ende am 20.01.2018, 22:30 Uhr in Marienberg

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Die langjährigen Teilnehmer unseres Naturforscherclubs wissen es: wir legen bei unseren Aktivitäten viel Wert auf gesundes, ökologisches Essen. Als Naturschutzverband unterstützen wir eine Ernährungspolitik, in dem kleine und mittlere Betriebe überleben können, Tiere artgerecht gehalten werden und alle Menschen gesund essen können. Mit Sorge blicken wir auf die industrielle Landwirtschaft in Deutschland, die insbesondere durch übermäßige Fleischproduktion die Umwelt (Böden, Artenvielfalt, Gewässer), das Klima und nicht zuletzt unsere Gesundheit zerstört. Die Initiatoren von „Wir haben es satt“, einer großen Demonstration in Berlin, setzen sich seit Jahren friedlich für diese Ziele ein und mobilisieren jährlich zehntausende Menschen aus ganz Deutschland. Wir möchten mit Euch gemeinsam nach Berlin fahren und diese Initiative mit unserer Teilnahme unterstützen.

Teilnahmebeitrag: 10,00€. Bitte Isomatte, Schlafsack und Kochtopf/Kochlöffel mitbringen.

..........................................................................................................................

Naturforscherclub Februar – Natur-Feriencamp für Kinder und Jugendliche

Naturschutzgruppe für Vereinskinder und andere ab 8 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Montag, 12.02.2018, 9.00 Uhr bis Samstag 17.02.2018, 11.00 Uhr Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Zielgruppe: Kinder (8-16 Jahre)

Rübenau liegt auf dem Erzgebirgskamm in einer Höhe von 610 bis 780 Metern über den Meeresspiegel und gehört zu den höchstgelegenen, ständig bewohnten Siedlungen Sachsens. Damit verbunden ist eine hohe Schneesicherheit im Winter, welche zu Aktivitäten in der Natur animiert. Wir laden alle naturbegeisterten Kinder und Jugendliche zu einer Woche Naturerlebnis im Schnee ein. Am „Haus der Kammbegegnungen“ bieten wir Euch Abenteuer, Naturerfahrung und Wintersportmöglichkeiten. Euch erwarten zudem Ausflüge, Experimente, Kreatives sowie Gemütlichkeit in unserer Herberge am wärmenden Kaminofen.

Teilnahmebeitrag: 120,00 € incl. Bio-Vollverpflegung, sämtliche Programmkosten, Sportgerätleihe & Betreuung. Ermäßigung (100,00€) für Mitglieder des Naturforscherclubs.
..........................................................................................................................

 

Naturforscherclub März – Krötenzaunbau und Amphibienbeobachtung

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Kleine Gruppe: Freitag, 23.03.2018, 17.00 Uhr, Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3, mit Übernachtung, Ende am Samstag 24.03.2018, 12.00 Uhr, Buswendeschleife Reitzenhain
Große Gruppe: Samstag 24.03.2018, 9.00 Uhr, Buswende- schleife Reitzenhain, mit Übernachtung, Ende am 25.03.2017,
12.00 Uhr im Haus der Kammbegegnungen in Rübenau

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Nun, da es langsam wieder wärmer wird, machen sich viele Amphibien auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Die Erdkröten wandern oft in einem kleinen Zeitraum in großen Gruppen. Beim Überqueren von Straßen werden zahlreiche Erdkröten überfahren. Man schätzt, dass dadurch ca. 1/3 aller Kröten einer Teichpopulation zu Tode kommen. Wir errichten nun schon seit einigen Jahren, einen 400m langen Amphibienzaun zwischen Reitzenhain und Satzung. Tausende Kröten konnten gerettet werden. Auch 2018 werden wir wieder unter fachkundiger Anleitung aktiv sein.

Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Spannbettlaken und Schlafsack mitbringen.
Zum Bau des Krötenzauns am Samstag, 24.03.2018, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr freuen wir uns über die Mithilfe der Eltern.

...........................................................................................................................

Naturforscherclub April - Müllsammelaktion „Sauberes Gebirge“ im Schwarzwassertal

Große Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 5. Klasse

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 20.04.2018, 17.00 Uhr Naturschutzstation Pobershau, Hinterer Grund 4a, mit Übernachtung in der Naturschutzstation

Ende am 21.04.2018, 16.00 Uhr Naturschutzstation Pobershau

Leitung: Rene Schubert (DAV)/ Babett Schreiter / Kay Meister

Achtlos weggeworfener Müll verschandelt nicht nur die Landschaft, sondern gefährdet auch die Tier- und Pflanzenwelt: Wenn es regnet, werden die Schadstoffe gelöst, die in vielen Verpackungsprodukten enthalten sind. Sie gelangen so in den Boden und das Grundwasser. Für Tiere stellt weggeworfener Müll noch eine andere Bedrohung dar: In ihrer Neugier verfangen sie sich mit ihrem Kopf oder den Beinen zum Beispiel in Plastikschlingen und können sich nicht mehr befreien.Wir wollen mit einer Müllsammelaktion im Schwarzwassertal auf diese Gefahren aufmerksam machen und beräumen das Gebiet rund um den Nonnenfelsen. Damit schließen wir uns einer Initiative „Sauberes Gebirge“ der Marienberger Kletterfreunde an und freuen uns über zahlreiche Teilnehmer.

Bitte mitbringen: Isomatte, Schlafsack, Outdoor-Geschirr, wetterfeste, abnutzbare Kleidung.

Die Müllsammelaktion findet am Samstag, von 10.00-16.00 Uhr statt.

 

Interessenten sind willkommen. (Treff: 10.00 Uhr, Naturschutzstation Pobershau)

..........................................................................................................................

Naturforscherclub Mai – Vorexkursion Karelien

Naturschutzgruppe für Teilnehmer der Karelienexpedition

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 11.05.2018, 17.00 Uhr

Marienberg, OT Satzung, Wanderparkplatz am oberen Sportplatz

mit Übernachtung in Zeltlagern, Ende am 13.05.2018, 15.00 Uhr in Satzung

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Im Sommer diesen Jahres wird eine Gruppe Jugendlicher aus dem Naturforscherclub Richtung Nordosten ins russische Karelien aufbrechen. Seit Sommer letzten Jahres bereiten sich die Teilnehmer intensiv darauf vor. Auf einer letzten Vorexkursion im Erzgebirge sollen nun noch einmal alle Ausrüstungsgegenstände getestet, die eigene Kondition überprüft und das Leben in einem Zeltlager geübt werden. Zwei Monate vor dem Start in die Taiga werden wir auf dieser Vorexkursion außerdem noch einmal unsere Forschungsvorhaben besprechen und den Tagesablauf auf einer Expedition erproben.

Bitte Karelienausrüstung mitbringen.

............................................................................................................................

Naturforscherclub Juni – Forschertag der Artenvielfalt

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahren

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 01.06.2018, 17.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Lernort der Artenvielfalt, Einsiedler Str. (Straße nach Kalek) in Höhe Hausnummer 71

mit Übernachtung im Vereinszelt, Ende am 02.06.2018, 15.00 Uhr

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Bundesweit werden im Juni Tage der Artenvielfalt durchgeführt, zum Beispiel zum Geo-Tag der Natur. Dies als Vorbild nehmend wollen wir ebenfalls auf unserer Vereinsfläche erforschen, wieviele Tier-, Pflanzen- und Mikroorganismen-Arten nach dem Abriss des Gasthofes, den vielfältigen Umgestaltungen der letzten Jahre, der regelmäßigen Pflege und der beginnenden natürlichen Regeneration zu finden sind. Im Jahr 2010 wurden beispielsweise auf der ca. 0,5 ha umfassenden Fläche 105 Gefäßpflanzenarten nachgewiesen. Wir erwarten eine deutliche Steigerung. Ziel der Aktion ist es, den Blick für den Artenreichtum im heimatlichen Umfeld zu schärfen und die faszinierenden Lebensformen in unserer Nähe neu zu entdecken.

Bitte mitbringen: Isomatte, Schlafsack, Outdoor-Geschirr, wetterfeste, abnutzbare Kleidung.

Wir laden alle Naturfreunde ein, sich an der Tier- und Pflanzenbestimmung am Samstag, 02.06.2018, 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr zu beteiligen. Im Anschluss findet eine öffentliche Führung zum Thema „Bergwiesen und Braunkehlchen“ statt.

............................................................................................................................

Naturforscherclub Juli – Karelienexpedition

Naturschutzgruppe für Expeditionsteilnehmer

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Sonnabend, 30.06.2018 bis Sonntag, 15.07.2018

Chemnitz Hauptbahnhof

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister / Marcel Reichel

Als besonderes Angebot wird für die erfahrenen Jugendlichen eine Forschungsexpedition nach Russland (Taiga Kareliens) organisiert, an deren Vorbereitung die Jugendlichen intensiv beteiligt sind. Ziel der 17-köpfigen Gruppe ist die eindrucksvolle Naturlandschaft Nordwestrusslands zwischen Weißem Meer und Onega-See. Zwei erfahrene Pädagogen und ein weiteres expeditionserfahrenes Vereinsmitglied begleiten die Jugendlichen in einem Alter zwischen 12 und 16 Jahren. In den ersten beiden Juliwochen sollen gruppendynamische Wildniserfahrung (Übernachtung in selbst gestalteten Zeltlagern) und naturwissenschaftliche Studien ebenso ermöglicht werden, wie das Kennenlernen der russischen Kultur in den kleinen karelischen Dörfern.

Bitte Karelienausrüstung mitbringen.

...............................................................................................................................

Naturforscherclub August – Bergwiesenpflege

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Montag, 06.08.2018, 17.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

mit Übernachtung, Ende am 07.08.2018, 17.00 Uhr

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Unser Verein pflegt mehrere Bergwiesen in Rübenau, einige davon speziell als Schmetterlingslebensraum. Für den Erhalt dieser Biotope ist es wichtig, sie in traditioneller Weise zu bewirtschaften. Außerdem erzeugen wir so gesundes Heu für unsere Vereinstiere. Wir laden euch zur aktiven Naturschutzarbeit auf unseren Vereinswiesen in Rübenau ein. Wie schon in den vorangegangenen Jahren helfen wir bei der Wiesen-Mahd und Beräumung, probieren das Sensen von Hand und lernen, wie man fachgerecht Heu macht. Am Abend dürft ihr euch auf Heukino freuen!

Bitte mitbringen: wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Schlafsack/ Isomatte. 

In der Pflegewoche sind auch die Eltern eingeladen, bei der Wiesenpflege zu helfen und im Camp zu übernachten. Dann ist eine Teilnahme der Kinder auch die gesamte Woche möglich.

...............................................................................................................................

Naturforscherclub September – Naturschutzexkursion ins Westerzgebirge

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 14.09.2018, 17.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

mit Übernachtung bei Eibenstock, Ende am 15.09.2018, 19.00 Uhr in Rübenau

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Es ist wichtig, dass im Erzgebirge an vielen Orten Menschen aktiv sind, um der Natur zu helfen. Unser Verein ist deshalb zum Beispiel mit der Grünen Aktion Westerzgebirge (GAW) befreundet. Nachdem Aktive dieses Vereins aus Eibenstock uns im vergangenen Jahr besucht haben, wollen wir nun ebenfalls einmal in Westerzgebirge zu einem Besuch der GAW fahren. Wir werden uns die verschiedensten Naturschutzmaßnahmen der Freunde ansehen. Hierzu gehört die Unterstützung des ökologischen Waldumbaus im Erzgebirge, der Erhalt der gebietsheimischen Gehölze oder die Sicherung unserer letzten Wildäpfel und Berg-Ulmen. Übernachten  werden wir in der Waldstation der GAW. Am Sonnabend wollen wir bei einem praktischen Naturschutzeinsatz mithelfen.

Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung und Schlafsack mitbringen.

...............................................................................................................................

Naturforscherclub Oktober - Herbstabenteuer am Erzgebirgskamm

Natur-Feriencamp für Vereinskinder und andere ab 8 Jahren

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Montag, 08.10.2018 bis Samstag, 13.10.2018

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

In der bunten Farbenpracht dieser Jahreszeit laden wir Dich herzlich in die leuchtende Herbstlandschaft des Erzgebirgskammes ein. Neben zahlreichen Aktivitäten im Freien warten auch viele spannende Experimente auf Dich. Geh mit uns auf Schatzsuche, nutze die schönen Bergwiesen Rübenaus für spielerische Entdeckungen und lerne die Naturschönheiten des benachbarten Tschechien bei einer Exkursion kennen. Es ist die Zeit der Ernte und der Vorbereitung der Tiere für den Winterschlaf. Aber es gibt noch vieles mehr zu entdecken. Mit uns erlebst Du die erzgebirgische Tier- und Pflanzenwelt von einer ganz anderen, faszinierenden Seite.

Teilnahmebeitrag: 120,00 € inkl. Bio-Vollverpflegung, sämtliche Programmkosten, Sportgerätleihe & Betreuung.

...............................................................................................................................

Naturforscherclub November – Hutzenabend

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V.

Treffpunkt:

Große Gruppe: Freitag, 09.11.2018, 17.00 Uhr, mit Übernachtung, Ende am Samstag, 10.11.2018, 16.00 Uhr

Kleine Gruppe: Samstag, 10.11.2018, 16.00 Uhr, mit Übernachtung, Ende am Sonntag, 12.11.2018, 12.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Traditionell wurde von den im Erzgebirge lebenden Menschen die kalte Jahreszeit genutzt, um sich gegenseitig zu besuchen, zusammen zu sitzen und Neues zu erfahren oder das Jahr Revue passieren zu lassen. Wir möchten diese Tradition pflegen und treffen uns zum „Hutzen“ im Haus der Kammbegegnungen. Außerdem wollen wir unsere Tiere in ihre Winterquartiere bringen sowie Haus und Gelände „winterfest“ machen.

Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Spannbettlaken und Schlafsack mitbringen.

Am Samstag von 16.00 bis 19.00 Uhr sind die Eltern der Vereinskinder herzlich zum Hutzen-Nachmittag eingeladen.

...............................................................................................................................

Naturforscherclub Dezember – Weihnachtswerkstatt

Naturschutzgruppe für Vereinskinder ab 6 Jahre

Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura  Miriquidica e.V.

Treffpunkt: Freitag, 07.12.2018, 17.00 Uhr

Marienberg OT Rübenau, Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3

mit Übernachtung, Ende am 08.12.2018, 12.00 Uhr in Rübenau

Leitung: Babett Schreiter / Kay Meister

Die Holzkunst hat im Erzgebirge eine sehr lange Tradition. Schon vor über 500 Jahren wurden die ersten Holzhandwerke betrieben und z.B. Figuren hergestellt. Die bekanntesten davon sind Engel und Bergmann, aber auch Nussknacker und Räuchermännchen finden sich in der Weihnachtszeit in den heimischen Häusern. Nicht zu vergessen natürlich auch Schwibbögen und Pyramiden. Auch wir wollen uns im Holzhandwerk ausprobieren und laden euch zum gemeinsamen Schnitzen, der Arbeit mit der Laubsäge u.a. ein.

Bitte wetterfeste, abnutzbare Kleidung, Spannbettlaken und Schlafsack mitbringen.